Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png



–  DAS VIRTUELLE GET-TOGETHER IM HERBST 2024 –

 


Viele  Speaker:Innen - mehrere Workshops - ein Klang-Feuerwerk:

"Zum Tod lachen" - Volume 06





























 DAS LIVE EVENT FÜR DEIN WOHLBEFINDEN


DEINE ERLAUBNIS, AUCH IN ZEITEN DER TRAUER ZU LACHEN




Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png







22. — 24.11.2024

Liebe, Menschen, Emotionen




Online im Live-Stream

Weltweit erreichbar - schalte Dich zu von Deinem Lieblingsplatz aus




Viele tolle Speaker:innen

Spannendes & Kurioses




Freu Dich auf coole Vorträge & Interviews

Denn Dein Morgen stirbt nie








Live-Musik & Tanz

Stimm mit ein und tanz Dich in Deine Kraft!




Wer zuletzt lacht,...

...lacht am Besten: LIVE - Zum Mit-Lachen




Durchatmen

Geführte Atem-Meditation - Toten-Stille inklusive




Verbinden

Gemeinsam im geschützten Raum mit anderen HerzensMenschen








Profitier vom Fachwissen unserer Speaker:Innen

Tauch ein in die heitere Welt zwischen Himmel und Erde

Lach, sing und tanz als gäb`s kein Morgen mehr

 






 Sicher Dir am Besten JETZT Dein Ticket!






Bildschirmfoto-2022-11-22-um-15.43.32.png



Johanna Klug

Autorin & Sterbebegleiterin

PXL_20230511_1013460722_web.jpg



Marie Pischel

Kommunikations-designerin & Gründerin von Trauergestalt

Bild_Nele.png



Dr. Nele Stadtbäumer

Gründerin von grievy

Bildschirmfoto-2020-07-28-um-09.37.25_2.png



Stefan Hund (angefragt)

Der Trauermanager




Highdef_Julia-und-Felix-Meindl.jpg



Felix & Julia Meindl

Gründer von GEDENKEN SCHENKEN

PHOTO-2024-05-04-09-24-59.jpg



Miss Cherrywine

Künstlerin

FSF__IMG_9380-CR2_DxO_DeepPRIME-Ausschmitt-1.jpg



Kirsten Szibbat

Die Lebensenthusiastin

Bildschirmfoto-2020-07-28-um-09.37.08_2.png



Mel Breese

Co-Gründerin von "Wer Du warst"




joerg_egerer.jpg



Jörg Egerer

Fotograf und Gründer ELTERNHAUS-FOTOGRAFIE

Lilli-Berger_Pressefoto.png



 Lilli Berger

Gründerin VYVYT GmbH







Das "Zum Tod lachen"-Team




e22108c0.jpg


Kerstin Spoer

CEO, Veranstalterin & Moderatorin von "Zum Tod lachen"

Bildschirmfoto-2021-03-08-um-12.19.25.png


Anke Harfst

Concièrge

WhatsApp-Image-2020-07-22-at-23.28.14.jpeg


Heike Firsching

Guter Geist & Lach-Enthusiastin

WIN_20210106_12_27_33_Pro.jpg


Sandra Mandl

Concierge & Technical Expert

Ly-Bild-3-Kopie.jpg


Sabine Gebhardt

Bewegungs-Anregerin











Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png





PROGRAMM

Das Programm für Volume 06 ist nahezu in trockenen Tüchern und wird im Sommer aktualisiert und ergänzt. Es lohnt sich, bald nochmal vorbei zu schauen! Ein Ticket kannst Du Dir jetzt schon sichern!

 

Freitag, 22.11.2024 - Pre-Party:

17.45 Uhr - Einlass

17.50 Uhr - 18.00 Uhr - Beginn & Begrüßung

18.00 Uhr - 19.00 Uhr - Johanna Klug - Lesung & Austausch

19.00 Uhr - 19.15 Uhr - Mini-Bio-Pause

19.15 Uhr - 19.30 Uhr - "Lachen als Ressource in herausfordernden Zeiten" & Einstimmen auf das Wochenende

*************************************************
Samstag, 23.11.2024 - 1. Tag (Moderation & Veranstalterin Kerstin Spoer):

10.35 Uhr - Einlass

10.40 Uhr - 10.50 Uhr - Beginn & Begrüßung 

10.50 Uhr - 11.35 Uhr - Marie Pischel - "Wie Wut & Liebe Neues schaffen können - Kondolenzkarten 2.0" - Interview & Impulse

11.35 Uhr - 11.55 Uhr - Bio-Pause

11.55 Uhr - 12.55 Uhr - Dr. Nele Stadtbäumer -  "grievy - Dein Trauer Safe Space" - Interview

12.55 Uhr - 15.30 Uhr - Bio-Mittags-Pause

15.30 Uhr - 16.15 Uhr - Stefan Hund (angefragt) - "Trauer & Verlust am Arbeitsplatz" - Austausch

16.30 Uhr - 16.45 Uhr - Mini-Bio-Pause

16.45 Uhr - 17.45 Uhr - Felix Meindl - "GEDENKENschenken" - Interview & Austausch

17.45 Uhr - 18.15 Uhr - Bio-Pause

18.15 Uhr - 19.00 Uhr - Miss Cherrywine - "Salon Mortel" - Trauer-Kabarett

*************************************************

Sonntag, 24.11.2024 - 2. Tag (Moderation & Gastgeberin Kerstin Spoer):

9.15 Uhr - Einlass

9.20 Uhr - 9.30 Uhr Beginn & Begrüßung

9.30 Uhr - 10.15 Uhr - Kirsten Szibbat - "Die Annahme des Unabwendbaren" - Interview & Austausch

10.15 Uhr - 10.45 Uhr - Bio-Pause

10.45 Uhr - 11.05 Uhr - Mel Breese - "Wer Du warst - Trauerredner finden & buchen" - Kurz-Interview

11.05 Uhr - 11.20 Uhr - Mini-Bio-Pause

11.45 Uhr - 12.45 Uhr - Jörg Egerer - "Elternhausfotografie" - Interview & Vortrag

12.45 Uhr - 15.15 Uhr - Mittags-Bio-Pause

15.15 Uhr - 16.15 Uhr - Lilli Berger  - "Virtuelle Trauerräume" - Interview & Live- Experience

16.15 Uhr - 16.30 Uhr - Bio-Pause

16.30 Uhr - 17.00 Uhr - After-Party, Come-together & Favorite Frame, Outlook Volume 07 





Das letzte Stündlein hat uns noch nicht geschlagen! 

Bereicher Dein gesundes, glückliches und geniales Jahr 2024 mit dem Lach-Virus!







Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png




Inspiration 1

Liebe den ersten Tag des Rests Deines Lebens



Die junge Sterbebegleiterin Johanna Klug zeigt in zehn Vermächtnissen Sterbender, was das Leben im Hier und Jetzt wertvoll macht
Der Tod ist ein Thema, das viele Menschen möglichst weit von sich wegschieben wollen – und doch werden wir alle früher oder später damit konfrontiert.

Die junge Trauer- und Sterbebegleiterin Johanna Klug hat während ihrer Arbeit auf der Palliativstation Menschen getroffen, die ganz unmittelbar mit ihrer eigenen Endlichkeit umgehen müssen. Ihre Geschichten sind anrührend und regen zum Nachdenken an – und sie offenbaren Einsichten über das Leben, die nur im Angesicht des Todes entstehen können. Was ist wirklich wichtig? Was bereuen die Sterbenden? Wie geht man am besten mit Trauer um?

Auf all diese Fragen gibt Johanna Klug in diesem sensiblen und Mut machenden Buch Antworten und hilft uns dabei, das Leben mit anderen Augen zu sehen.

Johanna Klug, Jahrgang 1994, ist ausgebildete Sterbe- und Trauerbegleiterin. Nach langjähriger Erfahrung im Hospiz- und Palliativbereich hat sie sich auf die Begleitung Sterbender und auf die Betreuung von (Kinder-)Trauergruppen spezialisiert. Zudem war Johanna Klug Studienkoordinatorin beim interdisziplinären Studiengang „Perimortale Wissenschaften“ (Uni Regensburg), der sich mit Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzt.

Inspiration 2

Wie Wut & Liebe Neues schaffen können – Kondolenzkarten 2.0


Marie Pischel ist Pädagogin, studierte Kommunikationsdesignerin und bereits seit jungen Jahren Trauernde. In ihrem Start-Up „Trauergestalt“ dürfen nun alle ihre Kompetenzen zusammenfinden: Sie entwickelt alternative Trauerkarten, die nicht nur den Tod als Trauerauslöser abdecken; Stärkt An- und Zugehörige in ihrer Trostkompetenz und gestaltet individuelle Erinnerungsstücke für Trauernde.

Sie erzählt uns davon, wie man einen Abschied gestaltet, wenn es keinen gegeben hat. Davon, wie kindliche Freude intimste Momente crashen kann und was eigentlich wichtig ist für das Miteinander, wenn Trauer mit am Tisch sitzt.

Die Trostkarten und Angebote von Marie findet ihr hier.

10 Anregungen, wie man Menschen in Trauer beistehen kann gibt es hier.

Inspiration 3

Digitaler Trauer 

Die grievy-App


Dr. Nele Stadtbäumer hat aus der Not eine Tugend gemacht und nach dem Tod ihres Vaters eine digitale Möglichkeit geschaffen, die den Trauer-Prozess begleitet. Sie berichtet uns, was es mit ihrem Unternehmen und der gleichnamigen App - grievy - auf sich hat. In Kürze stellen wir hier ausführlichere Informationen zur Verfügung.

 

Für alle die, die sich vorab informieren wollen, können dies bereits HIER tun.



Inspiration 4

Stefan Hund (angefragt) 

Der Trauermanager




Der Taruermanager Stefan Hund ist Fachkraft für Arbeitssicherheit und evangelischer Pfarrer (i.R.). Außerdem ist er Ehrenmitglied der Wirtschaftsjunioren, system. Berater (ISB-W) und Mediator (IKOM). Wegen einer Erkrankung im Muskel-Skelettbereich ist er eingeschränkt mobil und nach 25 Dienstjahren als ev. Gemeinde- und Klinikpfarrer pensioniert. Er hat Menschen in hunderten Todes- und Trauersituationen in Gemeinde, Klinik und Unternehmen begleitet. Für Unternehmer und Führungskräfte ist er der Fels in der Brandung, wenn „Tod und Trauer“ bedrohlich im Unternehmen aufpeitschen.

Vor allem mit zeitnahen 1:1 Video-Calls, seinem empathischen Wissen und seiner langjährigen Erfahrung unterstützt er persönlich und diskret Unternehmensleitung und Führungskraft.

Eine Teilnahme bei "Zum Tod lachen" Vilume 06 ist angefragt. Wir freuen uns, wenn wir ihn für die Veranstaltung gewinnen können.

 

Inspiration 5

GEDENKEN SCHENKEN

Emotionale Erste Hilfe bei Trauer


Felix Meindl ist studierter Psychologe und Experte für Innovation und Design. Seine Mission liegt darin, moderne Wege im Umgang mit Tod und Trauer zu erforschen und in einer Handlungsanleitung für Trauernde zu bündeln.

Julia Meindl ist Kulturwissenschaftlerin und Transformationsberaterin, mit einem Hintergrund in Gestalttherapie und Coaching. Sie findet Erfüllung darin, Menschen bei der Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten.

Zusammen haben sie GEDENKEN SCHENKEN entwickelt. GEDENKEN SCHENKEN ist ein sinnvolles Trauergeschenk, für alle, die helfen wollen, aber nicht wissen wie. Denn es befähigt Trauernde, ihre Emotionen in Eigenregie zu konfrontieren und ihren individuellen Trauerweg zu finden. Wir nennen das emotionale Erste Hilfe. GEDENKEN SCHENKEN besteht aus einem handlichen Kartenset mit Gedenkimpulsen und einer dekorativen Holzbox als Gedenkraum. 

Unsere Gedenkimpulse enthalten ein breites Angebot aus psychologisch fundierten Hintergrundinformationen und praktischen Handlungsimpulsen für einen individuellen Umgang mit den intensiven, teils widersprüchlichen und verwirrenden Emotionen der Trauer. Unser Gedenkraum aus Zirbenholz bietet die Möglichkeit, einen besinnlichen Raum für Erinnerung und Trauerverarbeitung zu schaffen. Er enthält eine Kerze, einen Trockenblumenstrauß und Platz für Erinnerungsstücke und Fotos. Bei Bedarf, kann er diskret verschlossen werden.

Zur Homepage von GEDENKEN SCHENKEN geht es HIER.

Inspiration 6

Herzlich willkommen im Salon Mortel



Die Kölner Künstlerin und Sängerin Miss Cherrywine aka Tina Damm nimmt uns mit in ihren Raum.

Im "Salon Mortel" begeistert sie uns mit ihrer Musik und lädt uns ein zu einer angstfreien Auseinandersetzung mit den Themen Tod und Trauer. Mit schwarzglitzerndem Hunor und viel Einfühlungsvermögen tritt sie den Bewies an, dass man nicht gleich stirbt, weil man über den Tod spricht.

Im Gegenteil: Der Tod kann uns sogar dabei helfen, bewusster und glücklicher zu leben.

Miss Cherrywine macht mit Musik, erstaunlichen Fakten und schrägem Humor die Auseinandersetzung mit den Themen Tod & Trauer salonfähig.

Willkommen, welcome, bienvenue im Salon Mortel!

Wer sich über die Kunst und Musik von ihr informieren möchte, kann dies über ihre Webseite HIER tun.

 



Inspiration 7

Die Annahme des Unabwendbaren



Die Lebensenthusiastin Kirsten Szibbat hat in der Wildnis des südlichen Afrikas gelebt und vier eigene Krebsdiagnosen erlebt, durchlebt und überlebt.  
Schon früh kreisten Kirstens Gedanken ums Überleben, den Tod und das Sterben. Sie hat die tödliche Realität der Krebsdiagnose hautnah erlebt, als ihre Mutter, 
Großmutter und Tochter an den Folgen ihrer Erkrankungen starben.  

Kirsten ist immer noch hier, lebt und liebt ihr Leben.

Als Mentorin, Gesundheits-Coach und Beraterin in Psychosomatischer Medizin sowie Work-Life-Competence kombiniert Kirsten ihre persönlichen Erfahrungen mit professionellen Qualifikationen. Diese einzigartige Kombination macht sie zu einer inspirierenden Impulsgeberin und Vorbildfigur. Sie unterstützt ihre Klient*innen dabei, ihren ureigenen Weg durch die Krise zu gehen, ihre eigene Lebendigkeit wieder wahrzunehmen und Freude am Leben zuzulassen, selbst in den dunkelsten Momenten.

Ihre Arbeit ermöglicht es Menschen, Hoffnungslosigkeit, Schock, Angst und Wut in Mut zu verwandeln. Kirsten Szibbat ist weit mehr als nur eine Überlebende. Sie ist ein Vorbild, eine wertvolle Inspirationsquelle für alle, die sich den Herausforderungen des Lebens stellen.

Inspiration 8

Mel Breese




Einblicke in die Arbeit von "Wer Du warst" - Suchen und Finden von Trauerrednerinnen und Trauerrednern

Inspiration 9

Elternhausfotografie



Wenn unsere Eltern sterben, trauern wir um ihren Verlust. Was uns bleibt sind Erinnerungen. Diese verbinden wir aber nicht nur mit den Eltern, sondern auch mit dem Elternhaus in dem wir aufgewachsen sind und das lange Zeit unser Zuhause war.

Der Fotograf Jörg Egerer fotografiert bundesweit Ihr Elternhaus und hält Vorträge in Sozialen Einrichtungen und überall dort, wo er auf Trauernde und Interessierte trifft.

Er selbst sagt zu seinem neuartigen Ansatz der "Elternhausfotografie":

"Nach dem Tod meines Vaters wollte ich mein Elternhaus für mich selbst fotografieren, zur Erinnerung. Dass daraus dann eine Ausstellung für die Öffentlichkeit und ich das Fotografieren von Elternhäuser kommerziell anbieten würde, entwickelte sich erst einige Zeit später.

Mir wurde bewusst, dass viele Menschen die Räumung ihres Elternhauses bereits erlebt haben oder noch erleben werden. Als Fotograf möchte ich die Erinnerungen daran fotografisch festhalten und in Vorträgen Trauernde und Interessierte an meinen Gefühlen teilhaben lassen."

In seinem Vortrag gibt Jörg Egerer Tipps und Hinweise, wie gute Fotos entstehen. Wer sich informieren möchte, kann dies über sein Webseite HIER tun.

 



Inspiration 10

Virtuelle Trauerräume




Lilli Berger ist Bestatterin und entwickelt mit ihrer Firma VYVYT Innovations virtuelle Erinnerungsräume und Chatbots, die helfen, mit Trauer umzugehen.

Wir freuen uns, dass sie mit ihrem interaktiven Workshop Erinnerungsräume erfahrbar macht.

Der Workshop bildet den krönenen Abschluss von "Zum Tod lachen" Volume 06 - persönlich, nahbar, in Verbindung.






Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png



DEINE ZEIT LÄUFT AB







SICHER DIR JETZT DEIN TICKET

und hol Dir ganz bequem Dein Event direkt in Deine gewohnte Umgebung

Deine Sicherheit liegt uns am Herzen.

Derzeit sind online Menschen unterwegs, die gezielt Online-Gratis-Angebote wählen, um sich z.B. exhibitionistisch zu zeigen. Das wollen wir hier nicht.

Daher erheben wir eine kleine Schutzgebühr - für Deinen ungestörten Genuss des heiteren Get-togethers.





In allen

Ticket-Paketen sind die Video-/Audio-Mitschnitte enthalten!

Mockup-zumTODlachen-1.jpg



 

GOLD-PAKET

 

"SAMSTAG"

(inkl. Freitag)

 Ticket-Preis €129.- (zzgl. Mwst.)

Frühbucher-Ticket bis 11.10.24, 23.59h

€119.-

(zzgl. Mwst.)

LIVE-EVENT


 Zugang zur Pre-Party am Freitag

 Zugang zum Opening Event & Live Event am Samstag

 Inklusive Aufzeichnung des Live-Events (Video & Audio) Freitag & Samstag



 

PLATIN-PAKET

 

"WOCHEN-ENDE"

(inkl. Freitag)

Ticket-Preis €169.- (zzgl. Mwst.)

 Frühbucher-Ticket bis 11.10.24, 23.59h

€155.-

(zzgl. Mwst.)

LIVE-EVENT



  Zugang zur Pre-Party am Freitag & zum Live Event am Samstag & am Sonntag

  Zugang zum Opening Event

  Zugang zum Closing Event & After Party

  Inklusive Aufzeichnung des Live-Events (Video & Audio), Freitag, Samstag, Sonntag




 

SILBER-PAKET

"SONNTAG"


Ticket-Preis €79.- (zzgl. Mwst.)

 

Frühbucher-Ticket bis 11.10.24, 23.59h

€75.-

(zzgl. Mwst.)

LIVE-EVENT


 Zugang zum Live Event am Sonntag

 Zugang zum Closing Event & After Party

 Inklusive Aufzeichnung des Live-Events (Video & Audio) am Sonntag



Herzlichen Dank sagen wir unseren Sponsoren






DAS SAGEN TEILNEHMER*INNEN VON BISHERIGEN BEGEGNUNGEN MIT `KERSTIN SPOER´














Lerne Deine Gastgeberin Kerstin Spoer kennen




e22108c0.jpg

Als geborene Rheinländerin ist Kerstin Spoer das Lachen bereits in die Wiege gelegt worden. 2004 kam sie erstmalig mit den Vorteilen des "Lachens ohne Grund" in Berührung und erkannte, dass sich regelmäßiges Lachen positiv auf Stimmung und Gesundheit auswirkt. 

Durch viele Stunden des Lachens ins Lach-Treffs begegnet sie den Auf und Abs des Lebens gelassener. In Deutschland und Indien ließ sie sich als Lach-Trainerin ausbilden. Seit 2007 leitet sie regelmäßig Lach-Treffs.

Auf den Lachyoga-Kongressen in Deutschland ist sie seit fast 20 Jahren eine feste Größe auf der Bühne und bezaubert ihr Publikum mit selbstgeschriebenen Gedichten, in Deutsch und Englisch. "And now the english version" ist längst ihr Markenzeichen geworden und im wahrsten Sinne des Wortes ein `running gag´. Für ihr jahrelanges Engagement und Aktivitäten in der weltweiten Lach-Szene erhielt sie 2019 die Auszeichnung "Laughter Ambassador"

Nach dem großen Erfolg des virtuellen Get-togethers "Zum Tod lachen" Vol. 01 im November 2020, setzt Kerstin Spoer diese Reihe fort und bring die wertvolle Veranstaltung, die das Tabu-Thema Tod & Sterben mit den Elementen der Freude - vor allem dem Lachen - kombiniert, in die Wohnzimmer, Küchen und andere Lieblingsplätze der Teilnehmer*innen. Seitdem stehen Speakerinnen und Speaker bei ihr Schlange, um live auf ihrer Bühne zu sprechen.

Seit Dezember 2020 ist Kerstin begeisterte Telefonistin beim Lachtelefon e.V. und übt ihr Ehrenamt mit wachsender Begeisterung aus. Inzwischen ist sie Teil des Leitungsteams.

Im Februar 2023 folgte durch die Ernennung zum "Master Laughter Yoga Trainer" - als 7. Trainer(in) in Deutschland - der Ritterschlag durch Dr. Madan Kataria. "Zum Tod lachen" auf internationaler Bühne in die Länder zu bringen, in denen Lachyogis aktiv sind, ist ihre große Vision.

Doch HIER und JETZT geht es um das digitale Get-together im November 2024:

In "Zum Tod lachen" Volume 06 betreten erneut spannende Gäste die einzigartige virtuelle Bühne, um ihre Perspektive auf das Leben und den Tod mit uns zu teilen. Also, es gibt noch viel zu entdecken. Auf geht`s in die Tiefe, die uns die beiden Themen - das Lachen und der Tod - eröffnen! 



Logo-ZumTODlachen-transparent-blau.png

MELD DICH JETZT AN





Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuch es erneut. Danke!
Klasse, das hat geklappt!

Interesse an Masterminds

Meld Dich an um über die nächsten kostenfreien virtuellen Masterminds Informationen zu erhalten. In den Masterminds bekommst Du die Chance auf Sonderpreise für die Tickets für das "Zum Tod lachen"-Hauptevent im November.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden

empty